Fandom


Wie ein Hirt Dein Volk zu weiden ist ein protestantisches Kirchenlied von Karl Bernhard Garve. Melodie: Johann Friedrich Reichardt, Friedrich August Schulz.

Text

Wie ein Hirt Dein Volk zu weiden,
ließest Du Dich mild herab.
Reich an Segen, reich an Freuden
weidet uns Dein Hirtenstab.

O, wie könnt' ein Mund erzählen,
was Du Deiner Herde bist?
Welch ein Gutes kann uns fehlen?
Unser Hirt ist Jesus Christ?

Kann Gefahr und Not uns schrecken?
Ist nicht Kraft in Deinem Arm?
Uns ermannt Dein Stab und Stecken
und vertreibet Angst und Harm.

Nimm, o nimm Dich Deiner Herde,
großer Hirt, auch ferner an!
Und durch jeden Kreis der Erde
weit're sich Dein Hirtenplan!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.