Fandom


Nun wollen wir singen das Abendlied ist ein ökumenisches Kirchenlied. Die 1. und 2. Strophe stammt aus dem Odenwald (näheres dazu ist nicht bekannt), die Strophen 3 - 5 hat Friedrich Hindelang um 1900 verfasst. Die Melodie geht auf eine Odenwälder Volksweise zurück.

Text

Nun wollen wir singen das Abendlied
und beten, dass Gott uns behüt.

Es weinen viel Augen wohl jede Nacht,
bis mor­gen die Sonne erwacht.

Die Sorgen, sie stehn um das Lager her,
die Sorgen, sie lasten so schwer.

Es wandeln viel Sterne am Himmelsrund,
wer sagt ihnen Fahrweg und Stund?

Daß Gott uns behüt, bis die Nacht vergeht,
kommt, singet das Abendgebet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.