Kirchenlieder Wiki
Advertisement

Das ist der Tag, den Gott gemacht ist ein röm.-katholisches Kirchenlied von Heinrich Bone 1847. Die Strophen 3 + 4 stammen von Friedrich Dörr 1972. Melodie: Johannes Leisentrit (auch Leisentritt) 1567.

Text

Das ist der Tag, den Gott gemacht,
der Freud in alle Welt bebracht.
Es fret sich, was sich freuen kann,
denn Wunder hat der Herr getan.

Verklärt ist alles Leider der Welt,
des Todes Dunkel ist erhellt.
Der Herr erstand in Gottes Macht,
hat neues Leben uns gebracht.

Wir sind getauft auf Christi Tod
Und auferweckt mit ihm zu Gott.
Uns ist geschenkt sein Heilger Geist,
Ein Leben, das kein Tod entreißt.

Wir schauen auf zu Jesus Christ,
Zu ihm, der unsre Hoffnung ist.
Wir sind die Glieder, er das Haupt;
Erlöst ist, wer an Christus glaubt.

Nun singt dem Herrn das neue Lied,
in aller Welt ist Freud uns Fried.
Es freut sich, was sich freuen kann,
denn Wunder hat der Herr getan.

Advertisement